Trauung auf der Grimburg
 

Trauungen  -  Standesamtliche Trauungen
auf der ehemaligen kurfürstlichen Landesburg Grimburg
 

Möchten Sie eine Ehe schließen, die aus dem üblichen Rahmen fällt? In einem historischen Ambiente? Suchen Sie für diesen festlichen Anlass eine einzigartige und ganz außergewöhnliche Umgebung? Dann ist die Burg Grimburg für Sie der richtige Ort. (Aus dem Prospekt des Standesamtes der Verbandsgemeinde Hermeskeil)

Der Förderverein Burg Grimburg stellt für die standesamtlichen das Burghaus gerne zur Verfügung - in Zusammenarbeit mit dem Standesamt der Verbandsgemeinde Hermeskeil - und freut sich über das Geschichtsbewusstsein, sich das Ja-Wort in historischem Gemäuer zu geben.

Setzen Sie sich mit dem Förderverein Burg Grimburg oder dem Standesbeamten der Verbandsgemeinde Hermeskeil, Herrn Wolfgang Nellinger, in Verbindung.

Wenn Sie mehr über die Grimburg erfahren wollen - Entstehung, Geschichte, Freilegung und Wiederaufbau - steht Ihnen die Hompge www.burg-grimburg.de zur Verfügung. Aktivitäten auf der Grimburg finden Sie unter Grimburg.

In Absprache mit dem Standesamt der Verbandsgemeinde Kell am See können auch im Historischen Bahnhof in Kell am See standesamtliche Trauungen durchgeführt werden. Wer also ein etwas anderes Ambiente für sein Ja-Wort sucht, kann sich bei Frau Michels in der Verbandsgemeindeverwaltung (06589/17924) und beim Heimat- und Kulturverein melden.
 

Auskunft.
Dittmar Lauer
Wiesplätzchen 9, 54427 Kell am See
Tel. 06589/611 oder 1572, Fax 06589/1552, Tel. Historischer Bahnhof 06589/917060,
Handy 0170/5880921, E-mail dittmar.lauer@t-online.de, Homepage www.dittmar-lauer.de

zurück zur Homepage von Dittmar Lauer

(c) Dittmar Lauer,  letzte Änderung: 29. März  2007